• Dieses Download-Archiv für Ihre Ahnenforschung wird täglich erweitert.
  • Wir freuen uns auf Sie !

Kriegssterbefallanzeige Obergefreiter Alfred Hässig, Rheinfelden

21,50 €

Kriegssterbefallanzeige Obergefreiter Alfred Hässig, Rheinfelden

Original-Dokument vorhanden / auch als Scan zum Download (5 Dateien)

beinhaltet: 

  1. doppelseitiger Fragebogen zum Sterbebuch Nr. 6 / 1949 (in A4-Größe)
  2. doppelseitige Kriegssterbefallanzeige (in A5-Größe)
  3. Schreiben an die Dienststelle (Abwicklungsstelle) in Berlin-Frohnau wg. Bitte um Ausstellung der Kriegssterbefallanzeige für Alfred Hässig

.

Alfred Hässig
Obergefreiter (vorher Fabrikarbeiter)
Truppenteil: 7. Gren. Regt. 222
Geburtstag, -ort: 8. Juni 1910 in Rheinfelden-Warmbach
letzter Wohnort: Rheinfelden, Kapuzinerstraße 9
Todestag: 18. April 1945, Todesstunde unbekannt
Todesort: Jicine / CSR
Todesursache: gefallen
.
Vater: Martin Häßig (Hässig), zuletzt wohnhaft in Oberstdorf, Allgäu
Mutter: Louise Zimmermann, geb. Wunderle, gesch. Hässig, wohnhaft in Degerfelden
Ehefrau: Genoveva Hässig, geb. Carmelini,
geboren am 7. November 1913
wohnhaft in Rheinfelden, Kapuzinerstraße 9
Kinder: keine

Feldpostnummer 23853
(Mobilmachung-1.1.1940) 3. Kompanie Kranken-Transport-Abteilung 604,
(31.7.1942-9.2.1943) 2. Kompanie Kranken-Transport-Abteilung 610
=> Quelle  

Beerdigt Friedhof von Jicine, CSR
Gedenkstein in Rheinfelden, siehe HIER  

.